Englisch
Englisch

Der letzte Baustein im Wettkampf-Progamm steht!

Zwei Tage, sechs Kategorien, jeweils drei Disziplinen: Die Kombination, die erstmals im olympischen Format bei der Junioren-WM ausgetragen wird, ist für Athleten und Organisatoren Premiere und Herausforderung zugleich. Einerseits müssen alle Entscheidungen innerhalb dieser zwei Tage untergebracht werden und andererseits brauchen die AthletInnen ausreichend Zeit zwischen den Disziplinen um sich aufzuwärmen.

Seit heute steht das Programm fest:

Samstag, 9. September:
07:30 - 08:30 Isolation Zone Open/Close Youth B (M + F)
09:00 - 09:15 COMBINED , Speed - Finals, Youth B (M)
09:15 - 09:30 COMBINED, Speed - Finals, Youth B (F)
10:15 - 12:00 COMBINED, Boulder - Finals, Youth B (M)
12:00 - 13:45 COMBINED, Boulder - Finals, Youth B (F)
13:45 - 14:30 COMBINED, Lead - Finals, Youth B (M)
14:45 - 15:30 COMBINED, Lead - Finals, Youth B (F)
14:30 - 15:30 Isolation Zone Open/Close Juniors (M + F)
16:00 - 16:15 COMBINED, Speed - Finals, Juniors (M)
16:15 - 16:30 COMBINED, Speed - Finals, Juniors (F)
17:30 - 19:10 COMBINED, Boulder - Finals Juniors (M + F)
20:15 - 21:00 COMBINED, Lead - Finals Juniors (M)
21:00 - 21:45 COMBINED, Lead - Finals Juniors (F)
Afterwards COMBINED, Award Ceremony Youth B +Juniors

Sonntag 10. September:
08:30 - 09:30 Isolation Zone Open/Close Youth A (M + F)
10:00 - 10:40 COMBINED, Speed-Finals, Youth A (M)
10:40 - 11:20 COMBINED, Speed-Finals, Youth A (F)
12:20 - 14:30 COMBINED, Boulder-Finals, Youth A (M + F)
15:30 - 17:30 COMBINED, Lead-Finals, Youth A (M + F)
Afterwards  COMBINED, Award Ceremony Youth A (M + F)
Afterwards  Closing ceremony

In der Kombination nehmen jene Athleten teil, die in allen drei Einzeldisziplinen starten. Pro Disziplin und Kategorie können 6 AthletInnen pro Team nominiert werden, die Quota pro Disziplin bleibt aber bei 4. (Siehe Bild)

Nachdem die Einzeldisziplinen ausgetragen sind, werden die Rankings der Kombinationsathleten multipliziert, die daraus resultierende Punktzahl bestimmt das Ranking der Kombinations-Qualifikation. Die besten 6 AthletInnen aus Jugend B und Junioren, sowie die besten 20 aus der Jugend A (mit den wenigsten Punkten) jeder Kategorie qualfizieren sich dann für das Finale am 09. und 10. September, wo die Karten neu gemischt werden: 

Zuerst treten die Athleten im Speed an, dann im Bouldern und zum Schluss im Lead. Das Ranking wird wiederum dadurch ermittelt, dass die Punkte dem Ranking entsprechen, d.h. der 1. kriegt 1 Punkt, der 2. kriegt 2 Punkte, etc. und die Punkte aller Einzeldisziplinen multipliziert werden.

Beispiel

Finale (6 Teilnehmer)

Athlet 1: Lead 2. | Bouldern 4. | Speed 6. | Punkte: 48
Athlet 2: Lead 4. | Bouldern 1. | Speed 5. | Punkte: 20
Athlet 3: Lead 3. | Bouldern 3. | Speed 4. | Punkte: 36
Athlet 4: Lead 6. | Bouldern 2. | Speed 3. | Punkte: 36
Athlet 5: Lead 1. | Bouldern 5. | Speed 2. | Punkte: 10
Athlet 6: Lead 5. | Bouldern 6. | Speed 1. | Punkte: 30

 

Ranking:

1. Athlet 5
2. Athlet 2
3. Athlet 6
4. Athlet 4
5. Athlet 3
6. Athlet 1

Die Regeln findet ihr hier: PDF

Trailer Youth World Championships 2017

Timeline Photos
42 lead routes... #underconstruction #ifscywch #8daysleft
22.08.2017, 16:58
Timeline Photos
The making of the #ifscywch, step 1! #underconstruction
21.08.2017, 18:18
Photos from Austria Climbing's post
Do you know what this means? The Youth World Championships are coming! #ifscywch #9daystogo
21.08.2017, 09:16
Timeline Photos
@jakob.schubert has taken the Silver Medal in the Combined Ranking. The Gold was oh so close... congrats for a good...
19.08.2017, 15:28

Facts

96 BOULDERPROBLEME

65 NATIONEN

1.300 ATHLETEN

20.000 FREIWILLIGE ARBEITSSTUNDEN

500 KG CHALK

Climb. Come together. Celebrate!

IFSC
Austria Climbing
Sportministerium
Innsbruck
Tirol
Climbers Paradise
Black Diamond
Raiffeisen
Tiroler Tageszeitung
Kletterzentrum Innsbruck
Blue Pill
360 Holds
Perfect Descent
Event Data Service
Bellutti
Autohaus Hanl